Prof. Dr. Michele C. Ferrari


Prüfer im Teilgebiet Latein
Erste Staatsprüfung für ein Lehramt an öffentlichen Schulen, ernannt (schriftliche Prüfungsarbeiten, mündliche Prüfungen und schriftliche Hausarbeiten)
Seit 2015 ist er zum Korrespondierenden Mitglied der Reial Acadèmia de Bones Lletres de Barcelona ernannt worden.

Lehrstuhl für Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit
Kochstr. 4/3
D-91054 Erlangen
Tel. +49 / 09131 / 85-22416
e-mail: michele.ferrari@fau.de

Prof. Ferrari war von 2003 bis 2005 Beirat des Mediävistenverbandes und von 2005 bis 2009 Vizepräsident. Er war Mitglied der Arbeitsgruppe "Informationssysteme zur Erforschung des Mittelalters und der Frühen Neuzeit" bei der DFG bis zu ihrer Auflösung im Jahr 2006 und Mitglied im Beirat von Europeana Regia. Er ist Mitglied der Inschriftenkommission der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und der Kommission zur Herausgabe der Mittelalterlichen Bibliothekskataloge Deutschlands und der Schweiz der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München.

Außerdem gehört er Classical Association, der Società internazionale per lo studio del medioevo latino in Florenz, der Société nationale des antiquaires de France, der sowie des Comité international de paléographie latine an. Er war zweimal Gastprofessor (professeur invité) an der école des Hautes Études en sciences sociales in Paris und war drei Jahre (2013-2015) external examiner an der National University of Ireland in Galway.

Er ist Mitherausgeber bzw. Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von Atene y Roma (Barcelona), Bibliologia (Paris) und Collationes. Studi sul pensiero tardo-antico, medievale e umanistico (Rom/Salerno). Seit 2014 ist er Mitherausgeber der FAU Studien aus der Philosophischen Fakultät bei der FAU University Press. Er hat mehrere Tagungen und Kongresse organisiert und betreute kulturhistorische Ausstellungen u.a. der Biblioteca apostolica vaticana (Il Volto di Cristo, 2000, Sektion: Il Volto Santo di Lucca), des Museums Strauhof in Zürich (Liebesbriefe. Amors Pfeil trifft Dichterherz, 2002; Konrad von Mure) und der Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg (Die Gumbertusbibel, 2014; Konzept).

Arbeitsgebiete

Mittelalterliche Literatur und Kultur 500-1500; Lateinische Literatur und Kultur seit 1500; Paläographie, Geschichte der Schriftlichkeit und Textualität im mittelalterlichen Westen; Bildungsgeschichte der Neuzeit.

Veröffentlichungen

Bücher und eigenständige Arbeiten

2011

  • Les Evangiles d'Erlangen, Dijon 2011 (= Art de l'enluminure 37) (mit Charlotte Denoël)

2005

  • Johann Caspar von Orelli, Vita di Dante. A cura di Michele C. Ferrari, (Collana Pro Grigioni italiano 10), Locarno : Armando Dadò 2005. Rezensionen: Corriere del Ticino 5.11.2005 (F. Zanetti)

2003

  • Vil guote Buecher zuo Sant Oswalden. Die Pfarrbibliothek in Zug im 15. und 16. Jahrhundert. Herausgegeben von Michele C. Ferrari, Zürich: Chronos Verlag. Rezensionen: Kirchliches Buch- und Bibliothekswesen, Jahrbuch 4 (2003) 211-213 (H.P. Neuheuser); Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte 98 (2004) 228-229 (U. Köchli); Sehepunkte 4 (2004) Nr. 10, www.sehepunkte.historicum.net/2004/10/4282.html(E. Bünz)

2002

  • Ernst August Evers, Über die Schulbildung zur Bestialität (Nachdruck der Edition Aarau 1807). Eine Streitschrift zugunsten der humanistischen Bildung. Vorwort von Manfred Fuhrmann. Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Michele C. Ferrari, Heidelberg: Manutius Verlag.
    Rezensionen: Forschung und Lehre, Oktober 2003; Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung 4.5.2003 (J. Kaube); Neue Zürcher Zeitung 11.1.2003 (U. P. Jauch). 1999

  • Il 'Liber sanctae crucis' di Rabano Mauro. Testo, immagine, contesto. Prefazione di Claudio Leonardi, (Lateinische Sprache und Literatur des Mittelalters 30), Bern: Peter Lang.
    Rezensionen: Speculum (2002) (C. Chazelle); Italianistica 28/3 (1999) 479-480 (M. Ciccuto); RSI, Rete Due 24.3.2000 (R. Giovannoli); Journal of Ecclesiastical History 52/2 (2001) (Y. Hen); Anzeiger für Altertumswissenschaften 54 (2001) 245-249 (G. Kompatscher-Gufler); Le moyen âge 109 (2003) (J. Meyers); Scriptorium 55 (2001) *46 (G. Michiels); Maia 53 (2001) 767-770 (C. Mordeglia); Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 93 (1999) 214 (A. Paravicini Bagliani); Francia 28/1 (2001) 311-315 (M. Perrin); Iacobus 7-8 (1999) 430-433 (C. Pérez-González); Nassauische Annalen 113 (2002) 644-645 (F. Staab).

1996

  • Thiofridi abbatis Epternacensis Flores epytaphii sanctorum. Cura et studio Michele C. Ferrari, (Corpus Christianorum, Continuatio mediaevalis 133), Turnholti: Brepols.
    Rezensionen: Archivum Latinitatis medii aevi 55 (1997) 292-293 (P. Stotz); Cahiers de civilisation médiévale 41 (1998) 32*-33* (M. Pörnbacher); Deutsches Archiv 53 (1997) 652 (R. Schieffer); Revue Bénédictine 107 (1997) 175 (L. Wankenne); Scriptorium 51 (1997) 214* (G. Michiels).

1994

  • Sancti Willibrordi venerantes memoriam. Echternacher Schreiber und Schriftsteller von den Angelsachsen bis Johann Bertels. Ein Überblick, (Publications du Centre Luxembourgeois de Documentation et d.études Médiévales [CLUDEM] 6), Luxemburg: CLUDEM.
    Rezensionen: Beiträge zur Namenforschung 31 (1996) 444-447 (C. Moulin-Fankhänel); Deutsches Archiv 51 (1995) 228 (R. Schieffer); Journal of Medieval Latin 8 (1998) 221-223 (D. Ó Cróinín); Landeskundliche Vierteljahrsblätter (Trier) 41 (1995) 50 (R. Nolden); Mittellateinisches Jahrbuch 33 (1998) 203-204 (W. Milde); Revue Bénédictine 107 (1997) 185 (L. Wankenne); Rheinische Vierteljahrsblätter 60 (1996) 333-334 (T. Kölzer); Scriptorium 58/2 (1998) *183 (G. Michiels); Studi medievali III 39 (1998) 715-718 (C. Bottiglieri); Bibliothèque de l.école des Chartes 157 (1999) 250-252 (A. M. Turcan-Verkerk).
  • Thiofridus Epternacensis, Opera selecta. Gotha, Forschungs- und Landesbibliothek, Memb. I 70. Farbmikrofiche-Edition. Einführung von Michele C. Ferrari, (Codices illuminati medii aevi 34), München: Edition Helga Lengenfelder.

Tätigkeit als Herausgeber wissenschaftlicher Sammelbände

2015

  • Saints and the City. Beiträge zum Verständnis urbaner Sakralität in christlichen Gemeinschaften (5.-17. Jh.), Herausgegeben von Michele C. Ferrari,Erlangen FAU University Press, 2015

2014

  • Die Gumbertusbibel. Goldene Bilderpracht der Romanik, hg. von Anna Pawlik und Michele C. Ferrari (Katalog zur Ausstellung im Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg, 1. Mai bis 27. Juli 2014), Nürnberg 2014.
  • Von Mozarabern zu Mozarabismen. Zur Vielfalt kultureller Ordnungen auf der mittelalterlichen Iberischen Halbinsel. Herausgegeben von Matthias Maser, Klaus Herbers, Michele C. Ferrari und Hartmut Bobzin, (Spanische Forschungen der Görresgesellschaft 41), Münster .W. : Aschendorff.

2005

  • Il Volto Santo in Europa. Culto e immagini del Crocifisso nel Medioevo. Atti del Convegno internazionale di Engelberg (13-16 settembre 2000). A cura di Michele C. FERRARI e Andreas MEYER, Lucca: Istituto Storico Lucchese.

2000

  • Gegen Unwissenheit und Finsternis. Johann Caspar von Orelli (1787-1849) und die Kultur seiner Zeit. Herausgegeben von Michele C. Ferrari, Zürich: Chronos Verlag 2000.
    Rezensionen: Corriere del Ticino 15.12.2000 (C. Caruso); Neue Zürcher Zeitung 13./14.1.2001 (U. P. Jauch); Tages-Anzeiger 1.2.2001 (E. La Roche); Vox latina 37 (2001) 145 (O. Nikitinski).

1999

  • Die Abtei Echternach 698-1998. Herausgegeben von Michele C. Ferrari, Jean Schroeder und Henri Trauffler in Zusammenarbeit mit Jean Krier, (Publications du Centre Luxembourgeois de Documentation et d.études Médiévales 15), Luxemburg: CLUDEM.
    Rezensionen: Die Warte (Luxemburg) 23/1999 (G. Hellinghausen); Hémecht 51/3 (1999) 398-399 (P. Margue); Landeskundliche Vierteljahrsblätter 45/4 (1999) 168 (R. Nolden); Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 94 (2000) 196-197 (R. Gamper); Scriptorium 55 (2001) *3-*4 (G. Michiels); Mittellateinisches Jahrbuch 37/1 (2002) 106-109 (C. Bottiglieri); Cahiers de civilisation médiévale 45/4 (2002) 363-364 (E. Palazzo)

1995

  • Non recedet memoria eius. Beiträge zur Lateinischen Philologie des Mittelalters im Gedenken an Jakob Werner (1861-1944). Akten der wissenschaftlichen Tagung vom 9.-10. September 1994 am Mittellateinischen Seminar der Universität Zürich. Unter Mitarbeit von Michele C. Ferrari herausgegeben von Peter Stotz, (Lateinische Sprache und Literatur des Mittelalters 28), Bern: Peter Lang.
    Rezensionen: Latomus 56 (1997) (M. Ciccuto); Le Moyen Age 104 (1998) (J. Meyers).

1987

  • Dictanda ruminamina, ruminanda dictamina. Zwölf Beiträge zum 30jährigen Bestehen des Seminars [für Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg] dargebracht von seinen Freunden Gereon Becht, Peter Burkhart, Harald Drös, Michele C. Ferrari, Friederike Ginsbach, Bettina Klein-Ilbeck, Andrea Liebers, Anna-Dorothea Süss, Rudolf Süss, Heinz-Jürgen Winkler, Benedikt K. Vollmann und dorothea Walz. Editio tertia amplior et correctior, Heidelberg : Privatdruck.

Aufsätze und Lexikonartikel

2014

  • "Dodici talenti per un libro elefantiaco", in: Medioevo 209 (2014), 6-7.
  • "Bücher, die alles enthalten. Einbändige Bibeln in Spätantike und Mittelalter", in: Die Gumbertusbibel. Goldene Bilderpracht der Romanik. Herausgegeben von Anna Pawlik und Michele C. Ferrari, (Ausstellungskataloge des Germanischen Nationalmuseums), Nürnberg 2014, 24-39; "Text und Schrift der Gumbertusbibel", ebenda, 56-63 (mit Rosa Marulo); dazu ebenda die Beschreibungen folgender Handschriften, Drucke und Urkunden: Erlangen, Universitätsbibliothek Ms. 1 (Gumbertusbibel), 100-103 (mit Anna Pawlik); Bamberg, Staatsbibliothek Msc. Bibl. 1 ("Alcuin"-Bibel), 108-109; Luxemburg, Bibliothèque nationale de Luxembourg Ms 264 (Reginbert-Bibel), 113-114; Nürnberg, Staatsarchiv Rep. 157, Fürstentum Ansbach, Stift St. Gumbert Nr. 669, 170-171; Nürnberg, Staatsarchiv Rep. 103-0, Fürstentum Ansbach, Urkunden vor 1400 (Münchner Abgabe) Nr. 898, 186-187; Neustadt a.d. Aisch, Kirchenbibliothek Bd. 1881, 193-194.
  • "Beda oder Johannes? Bibeltext und Kommentar im karolingischen Fragment Mainz, Stadtbibliothek Hs frag 18", in: Das spätkarolingische Fragment eines illustrierten Apokalypse-Kommentars in der Mainzer Stadtbibliothek. Bilanz einer interdisziplinären Annäherung. Herausgegeben von Annelen Ottermann, (Veröffentlichungen der Bibliotheken der Stadt Mainz 60), Mainz 2014, 87-101.

2013

  • "Martertodt in Helvetischen Landen - Die Heiligen Felix und Regulas im Mittelalterlichen und Frühneuzeitlichen Zürich", in: Sakralität und Sakralisierung. Perspektiven des Heiligen. Herausgegeben von Andrea Beck und Andreas Berndt, (Beiträge zur Hagiographie 13), Stuttgart 2013, 33-51 (mit Andrea Beck).
  • "Lateinische Literatur des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit", in: Phantastik. Ein interdisziplinäres Handbuch. Herausgegeben von Hans Richard Brittnacher und Markus May, Stuttgart / Weimar: Metzler 2013, 27-33.

2012

  • Zwischen Rom und Bologna. Mittellatein und Neulatein in Deutschland", in: Katrin Berwanger, Beatrix Hoffmann und Judith Stein, Abschlussbericht zum Projekt Kartierung der sog. Kleinen Fächer. Mit den Statements der Internationalen Tagung Kleine Fächer in Deutschland, Europa und in den USA, Potsdam 2012, S. 182-185: online ansehen

2011

  • "Manu hominibus praedicare. Cassiodors Vivarium im Zeitalter des Übergangs", in: Bibliotheken in Altertum. Herausgegeben von Elke Blumenthal und Wolfgang Schmitz, (Wolfenbütteler Schriften zur Geschichte des Buchwesens 45), Wiesbaden 2011, 223-249.
  • "Vana in imagine forma? Hrabanus Maurus über Text und Bild", in: Bild und Text im Mittelalter. Herausgegeben von Karin Krause und Barbara Schellenwald, (Sensus. Studien zur Mittelalterlichen Kunst 2), Köln 2011, 87-97 (mit Mechthild Dreyer).
  • "Livres et écriture à Fulda", in: Art de l'enluminure 37 (2011), 48-57 (Charlotte Denoel / Michele C. Ferrari, Les Evangiles d'Erlangen)

2010

  • "Einleitung", in: Alkuin von York und die geistige Grundlegung Europas. Akten der Tagung vom 30. September bis zum 2. Oktober 2004 in der Stiftsbibliothek, (Monasterium Sancti Galli 5), St. Gallen 2010, 7-13 (mit Karl Schmucki und Ernst Tremp).
  • "Aliquid super quibusdam regulis modulationum. Eine unbekannte musiktheoretische Schrift Aurelians von Réôme (?) in einer Mainzer Handschrift der Jahrtausendwende (Gotha, Forschungsbibliothek Memb. I 58)", in: Musik des Mittelalters und der Renaissance. Festschrift Klaus-Jürgen Sachs zum 80. Geburtstag. Herausgegeben von Rainer Kleinertz, Christoph Flamm [und] Wolf Frobenius, (Studien zur Geschichte der Musiktheorie 8), Hildesheim 2010, 29-47 (mit Michael Bernhard).
  • "Alcuin", in: The Classical tradition. Editors: Anthony Grafton, Glenn W. Most, Salvatore Settis. Cambridge Mass. 2010, 25.

2009

  • Johann Caspar von Orelli a Bergamo (1807-1814)“, in: Svizzeri a Bergamo nella storia, nell’arte, nella cultura, nell’economia dal ‘500 ad oggi. Coordinamento scientifico a cura di Giorgio Mollisi, Lugano 2009, 260-267.

2008

  • “Opus geminum“, in: Dichten als Stoff-Vermittlung. Formen, Ziele, Wirkungen. Beiträge zur Praxis der Versifikation lateinischer Texte im Mittelalter. Unter Mitarbeit von Philipp Roelli herausgegeben von Peter Stotz, (Medienwandel – Medienwechsel – Medienwissen 5), Zürich 2008, 247-264.

2007

  • “Alma vera ac praeclara [Schaller-Könsgen ICL 598]”, in: Corpus Rhythmorum musicum saec. IV-IX. Directed by Francesco Stella. [Vol.] 1: Songs in non-liturgical sources / Canti di tradizione non liturgica, 1 (Lyrics / Canzoni). Textual editions by Michael Peter Bachmann [et al.]. Musical edition by Sam Barrett, (Millennio medievale 72), Firenze 2007, 63-75.
  • "Impuls und Bestätigung. Alte und neue Erfahrungen mit Handschriftenkatalogen", in: Katalogisierung mittelalterlicher Handschriften in internationaler Perspektive. Vorträge der Handschriftenbearbeitertagung vom 24. bis zum 27. Oktober 2005 in München. Herausgegeben von der Bayerischen Staatsbibliothek. Redaktionelle Bearbeitung: Claudia FABIAN und Bettina WAGNER, (Beiträge zum Buch- und Bibliothekswesen 53), Wiesbaden 2007, 15-36.
  • "Die Kraft des Metrums. Geschichte und Rationalität in der Grammatica Rabani",
    in: Archa verbi 4 (2007) 9-26.
  • "Kult, Sakralität und Identität in Zürich 800-1800", in: Sakralität zwischen Antike und Neuzeit. Herausgegeben von Berndt HAMM, Klaus HERBERS und Heidrun STEIN-KECKS, (Beiträge zur Hagiographie 6), Stuttgart 2007, 261-274.

2006

  • "Language and communication in the Latin West", in: Language of religion - language of the people. Medieval Judiaism, Christianity and Islam. Herausgegeben von Ernst BREMER [et al.], (MittelalterStudien des Instituts zur Interdisziplinären Erforschung des Mittelalters und seines Nachwirkens 11), München 2006, 205-217.
  • “Dichtung und Prophetie bei Hrabanus Maurus“, in: Hrabanus Maurus. Gelehrter, Abt von Fulda und Erzbischof von Mainz. Herausgegeben von Franz J. Felten und Barbara Nichtweiß, (Neues Jahrbuch für das Bistum Mainz, Beiträge zur Zeit- und Kulturgeschichte der Diözese), Mainz 2006, S. 71-91.
  • “Die Wende zum Körper. Dialektik und Eucharistie im 11. Jahrhundert“ und “Das letzte Jahrhundert. Lateinische Literatur im 11. Jahrhundert“, in: Canossa 1077 – Erschütterung der Welt. Geschichte, Kunst und Kultur am Aufgang der Romanik. Herausgegeben von Christoph Stiegemann und Matthias Wemhoff. Bd. 1, 266-275 bzw. 573-578. Dazu die Beschreibungen folgender Handschriften im zweiten Band: Humbert von Silva Candida, Libri tres adversus simoniacos (Firenze, Biblioteca Medicae Laurenziana Plut. 19.34), S. 246: Nr. 355; Benzo von Alba, Sieben Bücher an Kaiser Heinrich IV. (Uppsala, Universitetsbibliothek C 88), S. 246-247: Nr. 356; Wenrich von Trier, Brief an Gregor VII. (Bruxelles, Bibliothèque royale Albert Ier 5576-5604), S. 247-248 : Nr. 357; Manegold von Lautenbach, Liber ad Gebehardum (Karlsruhe, Badische Landesbibliothek Rastatt 27), S. 249-250: Nr. 358
  • “Rabano Mauro, Liber sanctae crucis (Torino, Biblioteca nazionale universitaria K.II.20“ (mit Fabrizio
    Crivello), in: Carlo Magno e le alpi. Viaggio al centro del medioevo. A cura di Fabrizio Crivello e Costanza Segre Montel, Milano 2006, S. 170-171: Nr. VI.5.

2005

  • „Gold und Asche. Reliquie und Reliquiare als Medien in Thiofrid von Echternachs ‘Flores epytaphii sanctorum’“, in: Reliquiare im Mittelalter. Herausgegeben von Bruno Reudenbach und Gia Toussaint, (Hamburger Forschungen zur Kunstgeschichte 5), Berlin 2005, 61-74.
  • “Before the Glossa ordinaria. The Ezekiel fragment in Irish minuscule Zürich, Staatsarchiv W3.19.XII, and other experiments towards a bible commentée in the Early Middle Ages“, in: Biblical studies in the Early Middle Ages. Proceedings of the Conference on biblical studies in the Early Middle Ages. Edited by Claudio Leonardi and Giovanni Orlandi, (Il millennio medievale 52 / Atti di convegni 16), Firenze 2005, 283-307.
  • "Die Welt im Buch, Hrabanus Maurus und sein 'Buch des Heiligen Kreuzes'", in: Große Texte des Mittelalters. Erlanger Ringvorlesung 2003. Herausgegeben von Sonja Glauch, (Erlanger Studien 131), Erlangen 2005, 9-33.
  • "Medialità e autenticazione nel miracolo del Volto Santo a Pietralunga (1334). Con un testo inedito", in: Il Volto Santo in Europa. Culto e immagini del Crocifisso nel Medioevo (a cura di Michele C. FERRARI e Andreas MEYER, Lucca: Istituto Storico Lucchese), 145-168.
  • “Johan Caspar von Orelli e la ricezione di Dante nel primo Ottocento”, in: Johann Caspar von Orelli, Vita di Dante (wie oben), 211-288.
  • “Potere, pubblico e scrittura nella comunicazione letteraria dell’alto medioevo”, in: Comunicare e significare nell’alto medioevo, (Settimane di studio della Fondazione Centro italiano di studi sull’alto medioevo 52), Spoleto 2005, 575-614.

2004

  • Inquisitione diligenti et fideli. Beglaubigungsstrategien und hagiologische Recherchen im Mittelalter", in: Päpste, Pilger, Pönitentiarie. Festschrift für Ludwig Schmugge zum 65. Geburtstag. Herausgegeben von Andreas Meyer, Constanze Rendtel und Maria Wittmer-Butsch, Tübingen: Niemeyer, 225-236
  • "Johannes Damascenus in Franken. Zur Rekontextualisierung arabo-griechischer Erzählstoffe bei Vinzenz von Beauvais, Hugo von Trimberg und anderen Autoren", in: Nova de veteribus. Mittel- und neulateinische Studien für Paul Gerhard Schmidt. Herausgegeben von Andreas Bihrer und Elisabeth Stein. München: Saur, 595-621.
  • "Seneca alla corte di Ludovico il Pio (Bamberg, Staatsbibliothek Class. 46)" und "Le 'Naturales quaestiones' di Bamberga (Bamberg, Staatsbibliothek Class. 1)", in: Seneca. Una vicenda testuale. A cura di Teresa De Robertis e Gianvito Resta, Firenze: Mandragora 2004, 213 und 321-322.
  • Art. Culto dei santi (mit Carl Pfaff), in: Dizionario storico della Svizzera 3, 768-770.

2003

  • "Identità e immagine del Volto Santo di Lucca", in: La Santa Croce di Lucca. Il Volto Santo. Storia, tradizioni, immagini. Atti del Convegno (Villa Bottini, 1-3 marzo 2001), Lucca 2003, 93-102.
  • "Die Pfarrbibliothek in Zug um 1500", in: Vil guote Buecher zuo Sant Oswalden. Die Pfarrbibliothek in Zug im 15. und 16. Jahrhundert (wie oben), 21-38.
  • "Verzeichnis der Handschriften und der Inkunabeln der Pfarrbibliothek St. Michael in Zug", ebd., 119-133.
  • "Aura levatitia. Naturbeherrschung und Naturexegese im Frühmittelalter", in: Natur im Mittelalter. Konzeptionen, Erfahrungen, Wirkungen. Akten des 9. Symposiums des Mediävistenverbandes (Marburg, 14.-17. März 2001). Herausgegeben von Peter Dilg, Berlin: Akademie-Verlag, 163-177.
  • "Der Spaß des Exegeten. Alcuins Brief 192 an Theodulf von Orléans", in: Strenarum lanx. Beiträge zur Philologie und der Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Festgabe für Peter Stotz zum 40jährigen Jubiläum des Mittellateinischen Seminars der Universität Zürich. Herausgegeben von Martin H. Graf und Christian Moser, Zug: Achius Verlag, 77-89.
  • "Ein Weg, uns auf ewig gebahnt" Johann Caspar von Orellis Vorrede zum ersten Vorlesungsverzeichnis der Universität Zürich (1833)., in: Turicensia latina. Lateinische Texte zur Geschichte Zürichs aus Altertum, Mittelalter und Neuzeit. Herausgegeben, übersetzt und kommentiert von einer Arbeitsgruppe des Mittellateinischen Seminars der Universität Zürich unter der Leitung von Peter Stotz ..., Zürich: NZZ Verlag, 318-323.

2002

  • "Vitae Hrabani", in: Scripturus vitam. Lateinische Biographie von der Antike bis in die Gegenwart. Festgabe für Walter Berschin zum 65. Geburtstag. Herausgegeben von Dorothea Walz, Mattes Verlag, 393-406.
  • "From Pilgrim's Guide to Living Relic: Symeon of Trier and His Biographer Eberwin", in: Latin Culture in the Eleventh century. Proceedings of the Third International Conference on Medieval Latin Studies (Cambridge, September 9-12, 1998). Edited by Michael W. Herren, C. J. McDonough and Ross G. Arthur, (Publications of the Journal of Medieval Latin 5), Turnhout: Brepols, vol. 1, 324-344.
  • "Bibelhandschriften im Frühmittelalter", in: Die Touronische Bibel der Abtei St. Maximin vor Trier. Faksimile der erhaltenen Blätter, Farbtafeln mit den Initialen, Aufsätze [von Michele C. Ferrari, Florentine Mütherich, Robert Fuchs / Doris Oltrogge / Oliver Hahn]. Im Auftrag der Gesellschaft für nützliche Forschung zu Trier herausgegeben von Reiner Nolden, (Veröffentlichungen der Gesellschaft für nützliche Forschung), Trier: Gesellschaft für nützliche Forschung, 185-203.
  • "Die Porta Romana in Mailand (1171). Bild, Raum und Inschrift", in: Literatur und Wandmalerei I. Erscheinungsformen höfischer Kultur und ihre Träger im Mittelalter. Freiburger Colloquium 1998. Herausgegeben von Eckart Conrad Lutz, Johanna Thali und René Wetzel, Tübingen: Niemeyer, 115-151.

2001

  • "Alcuin und Hraban. Freundschaft und auctoritas im 9. Jahrhundert", in: Mentis amore ligati. Lateinische Freundschaftsdichtung und Dichterfreundschaft in Mittelalter und Neuzeit. Festgabe für Reinhard Düchting zum 65. Geburtstag. Herausgegeben von Boris Körkel, Tino Licht und Jolanta Wiendlocha, Heidelberg: Mattes Verlag, 81-92.
  • "Die älteste kommentierte Bibelhandschrift und ihr Kontext. Das irische Ezechiel-Fragment Zürich, Staatsarchiv W3.19.XII", in: Mittelalterliche volkssprachige Glossen. Internationale Fachkonferenz des Zentrums für Mittelalterstudien der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (2. bis 4. August 1999). Herausgegeben von Rolf Bergmann, Elvira Glaser und Claudine Moulin-Fankhänel, Heidelberg: C. Winter, 47-76.
    Revidierte englische Fassung: "Before the 'Glossa ordinaria'. The Ezekiel fragment in Irish minuscule Zürich, Staatsarchiv W3.19.XII, and other experiments towards a bible commentée in the early middle ages", in: Biblical studies in the early middle ages. Proceedings of the Conference on biblical studies in the early middle ages (Università degli studi di Milano / Società internazionale per lo studio del medioevo latino, Gargnano on Lake Garda, 24-27 June 2001). Edited by Claudio LEONARDI and Giovanni ORLANDI, (Millennio medievale 16 / Atti di convegni 16), Firenze: Edizioni del Galluzzo 2005, 283-307.
  • "Mutare non lubuit. Die mediävistische Philologie der Jesuiten im frühen 17. Jahrhundert", in: Filologia mediolatina 8 (2001), 225-248; die Vortragsfassung dieses Aufsatzes erschien unter dem Titel "Jean Robertis Ausgabe der 'Flores epytaphii sanctorum' von Thiofrid von Echternach (Luxemburg 1619)", in: Tempus edax rerum. Le bicentenaire de la Bibliothèque Nationale de Luxembourg (1798-1998). Textes réunis et édités par Luc Deitz, Luxembourg: Bibliothèque Nationale 2001, 41-54 (Abb.)

2000

  • "Zwei mittelalterliche Schulmeister, Horaz und das Schicksal des Bildungssystems. Gozechins von Mainz 'Epistola ad Walcherum' und Meinhard von Bamberg", in: Hortus antiquus litterarum. Festschrift für Hans-Armin Gärtner zum 70. Geburtstag. Herausgegeben von Andreas Haltenhoff und Fritz-Heiner Mutschler, (Bibliothek der Klassischen Altertumswissenschaften 109), Heidelberg: C. Winter, 107-123.
  • "Den Feind austricksen. Sextus Julius Frontinus' 'Kriegslisten' und ihre Leser", in: List? Hinterlist in userer Zeit! Herausgegeben von Albert A. Stahel. Mit einem Vorwort von Hans Heinrich Schmid, (Strategie und Konfliktforschung), Zürich: vdf Hochschulverlag, 157-177.
  • "Ein Philologe zwischen zwei Kulturen. Johann Caspar von Orelli (1787-1849)", in: Gegen Unwissenheit und Finsternis. Johann Caspar von Orelli (1787-1849) und die Kultur seiner Zeit (wie oben), 15-21;
  • "Johann Caspar von Orelli und David von Orelli. Ein Beitrag zur Geschichte und Rezeption der 'Physiognomischen Fragmente'", ebd., 35-56;
  • "Johann Caspar von Orelli und das Mittelalter", ebd., 157-189.
  • "Il Volto Santo di Lucca", in: Il Volto di Cristo. A cura di Giovanni Morello, Gerhard Wolf, Milano: Electa, 250-275.

1999

  • "Schulfragmente. Text und Glosse im mittelalterlichen Echternach", in: Die Abtei Echternach 698-1998, wie oben, 123-164.
  • "Von der Schola Tigurina zur Kantonsschule und Universität Zürich", in: Schola Tigurina. Die Zürcher Hohe Schule und ihre Gelehrten um 1550. Katalog zur Ausstellung vom 25. Mai bis 10. Juli 1999 in der Zentralbibliothek Zürich. Herausgegeben vom Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte. Redaktion: Hans Ulrich Bächtold, Zürich: Pano Verlag (2., unveränderte Auflage 2000), 52-53.
    Rezensionen: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 50/2 (2000) 239 (S. Brändli); Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 93 (1999) 227 (I. Dias-Küng).
    "Der älteste touronische Pandekt. Paris, Bibliothèque nationale de France lat. 8847 und seine Fragmente", in: Scriptorium 53 (1999) 108-114. Mit geringfügigen Änderungen wieder abgedruckt in: Analecta Epternacensia. Beiträge zur Bibliotheksgeschichte der Abtei Echternach. Schriftleitung: Luc Deitz und Reiner Nolden, Luxemburg: Bibliothèque nationale de Luxembourg / Stadtbibliothek Trier 2000, 17-27.
    Rezensionen: Revue bénédictine 110 (2000) 137-138 (P. M. Bogaert)

1998

  • "Dum profluit est lutulentus. Thiofrido, Alcuino e la metrica della 'Vita S. Willibrordi'", in: Gli Umanesimi medievali. Atti del II Congresso dell''Internationales Mittellateinerkomitee' (Firenze, Certosa del Galluzzo, 11-15 settembre 1993). A cura di Claudio Leonardi, (Millennio medievale 4 / Atti di convegni 1), Firenze: Edizioni del Galluzzo, 129-141.
  • "Imago visibilis Christi. Le Volto Santo de Lucques et les images authentiques au moyen âge", in: Micrologus 6 (1998) 29-42.

1996

  • "Hrabanica. Hrabans 'De laudibus sanctae crucis' im Spiegel der neueren Forschung", in: Kloster Fulda in der Welt der Karolinger und der Ottonen. Herausgegeben von Gangolf Schrimpf, (Fuldaer Studien 7), Frankfurt a. M.: Knecht Verlag, 493-526.

1995

  • "'Fleißig, gewissenhaft und gründlich'. Dokumente zu Jakob Werners Forscher- und Lehrtätigkeit", in: Non recedet memoria eius. Beiträge zur Lateinischen Philologie des Mittelalters im Gedenken an Jakob Werner (1861-1944), wie oben, 101-131.
  • "Lemmata sanctorum. Thiofrid d'Echternach et le discours sur les reliques au XIIe siècle", in: Cahiers de civilisation médiévale 38 (1995) 215-225.

1994

  • "Die Rezeption von Thiofrids Hauptwerken. Von den Handschriften des XII. Jahrhunderts bis zur heutigen Forschung", in: Sacris erudiri 34 (1994) 239-271.

1993

  • "Volkerus scriptor vivat in aeternum. Un nouveau fragment de sacramentaire de l'époque de Régimbert (1051-1081)", in: Hémecht 45 (1993) 147-153.

1991

  • "Nota dei traduttori" (mit Luca D`Ascia) in: San Gallo. La abbazia. A cura di Werner Vogler, Milano: Jaca Book, 6.

1989

  • "Pangite coeli, reboemus odas. Ein sapphischer Hymnus, sein Verfasser und seine Bearbeitungen zwischen Weißenburg, Rätien und Umbrien", in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 83 (1989) 155-176.

1986

  • "Osservazioni sulla 'Passio Placidi'", in: Archivio Storico Ticinese 104/105 (1986) 3-12.

Kongressberichte

1994

  • "Jakob Werner (1861-1944) und die Anfänge der Mittellateinischen Philologie in der Schweiz. Wissenschaftliche Tagung zu seinem Gedenken (Zürich, 9.-10. September 1994)" (mit Darko Senekovic), in: Mittellateinisches Jahrbuch 29/1 (1994) 172-176.

1991

  • "Il Mestiere dello storico del Medioevo (Lugano 17.-19. Mai 1990). Ein Kongreßbericht", in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 85 (1991) 267-272. Eine leicht geänderte Fassung auf Italienisch: "Il Mestiere dello storico del Medioevo (Lugano 17 - 19 maggio 1990)", in: Quaderni medievali 31-32 (1991) 200-203.

1988

  • "Lateinische Kultur im X. Jahrhundert (Heidelberg, 12-15 settembre 1988)", in: Studi medievali III 29/2 (1988) 955-968.

Nachrufe

2015

  • Franz Brunhölzl (1924-2014), in: Journal of Medieval Latin 25 (2015) VII-IX.

2012

  • Paul Klopsch (1920-2012), in: Journal of Medieval Latin 22 (2012).

2010

Rezensionen

2014

  • Aude Doody, Pliny's encyclopaedia. The reception of the Natural History, Cambridge 2010, in: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte 108 (2014) 489.
  • Cassiodoro, De orthographia. Tradizione manoscritta, fortuna, edizione critica a cura di Patrizia Stoppaci, (Edizione nazionale dei testi mediolatini 25), Firenze 2010, in: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte 108 (2014) 490.

2011

  • B�de le V�n�rable, Histoire du peuple anglais. Introduction et notes par Andr� Cr�pin � (Sources chr�tiennes 489-491), Paris 2005, in : Zeitschrift für Antike und Christentum 15 (2011) 376-377.
  • Gottfried Eugen Kreuz, Gaspar Busch, Iter Anasianum. Ein Spazierritt durch Ober�sterreich 1552, (Wiener Studien, Beihefte 31 / Arbeiten zur Mittel- und Neulateinischen Philologie 9), Wien 2008, in: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte 105 (2011) 548-549
  • Juraj �ediv�, Mittelalterliche Schriftkultur im Pressburger Kollegiatkapitel, Bratislava 2007, in: Speculum 86/1 (2011) 271-273
  • Jana Nechutov�, Die lateinische Literatur des Mittelalters in Böhmen. Aus dem Tschechischen übersetzt von Hildegard Bochov� und V�clav Bok, Köln 2008, in: Das Mittelalter 16/2 (2011) 180-181.
  • Karin Fuchs, Zeichen und Wunder bei Guibert von Nogent, München 2008, in: Das Mittelalter 16/2 (2011) 167-169 (mit Christina Risken).

2010

  • Francesco Petrarca, Africa. Herausgegeben, übersetzt und mit einem Nachwort versehen von Bernhard Huss und Gerhard Regn, (Excerpta classica 24), Mainz 2007, in: Das Mittelalter 15 (2010) 173-174.
  • Barbara Roggema, The Legend of Sergius Bahira. Eastern Christian Apologetics and Apocalyptic in Response to Islam, Leiden/Boston 2009, in: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte 104 (2010) 465-466 (mit Ulisse Cecini).
  • Christian-Muslim Relations. A Bibliographical History. Volume 1 (600-900). With Juan Pedro Monferrer Sala, Johannes Pahlitzsch, Mark Swanson, Herman Teule, John Tolan ed. by David Thomas / Barbara Roggema, Leiden/Boston 2009, in: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte 104 (2010), 466-467.
  • Giovanni Fiesoli/Elena Somigli, Reportorio di inventari e cataloghi di biblioteche medievali dal secolo VI al 1520 (RICABIM), Florenz 2009. In: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte 104 (2010), S. 473

2009

  • Stanislav Petr, [Die Handschriftensammlung der Pfarrkirche zu St. Jakob in Brünn], Prag 2007. In: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte 104 (2009), S. 467-468
  • Ilse Rochow, Die Legende der abgehauenen Hand des Johannes Damascenus. Ursprung, Varianten, Verbreitung, (Berliner Byzantinische Studien 8), Frankfurt am Main 2007, in: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte 103 (2009) 306-307.

2007

  • Formation intellectuelle et culture du clergé dans les territoires angevins (milieu du XIIIe – fin du XVe siècle), sous la direction de Marie-Madeleine de Cevins et Jean-Michel Matz (Collection de l’école française de Rome. 349) Rome 2005, in : Deutsches Archiv 63 (2007) 861-862.
  • Il ricordo del futuro. Gioachino da Fiore e il gioachinismo attraverso la storia. A cura di Fabio Troncarelli, Bari 2006, in: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte 101 (2007) 542-543.
  • MARTIANUS CAPELLA, Die Hochzeit der Philologia mit Merkur (De nuptiis Philologiae et Mercurii). Übersetzt mit einer Einleitung � versehen von Hans Günter ZEKL, Würzburg 2005, in: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte 101 (2007) 531 (mit Nina Irrgang).
  • Arabs. A cura di Paolo GATTI, Trento 2007, in: Gymnasium 114 (2007) 503.

2006

  • Christine VEYRARD-COSME, L'œuvre hagiographique d'Alcuin. Vitae Willibrordi, Vedasti, Richarii. Edition, traduction, études narratologiques, (Per verba 21), Firenze 2003, in: Deutsches Archiv 62 (2003) 275-276.
  • Alcuin de York à Tours. Ecriture, pouvoir et réseaux dans l'Europe du haut moyen âge. Sous la direction de Philippe DEPREUX et Bruno JURIC, Rennes 2004 (= Annales de Bretagne et de Pays de l'Ouest 111/3, 2004), in: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte 100 (2006) 396-397.
  • Lothar I., Kaiser und Mönch in Prüm. Zum 1150. Jahr seines Todes. Herausgegeben von Reiner NOLDEN, (Veröffentlichungen des Geschichtsvereins Prümer Land 55), Prüm 2005, in: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte 100 (2006) 397.
  • Auf den Spuren des Mittelalters. 30 Jahre Handschriftenzentrum an der Bayerischen Staatsbibliothek München. Herausgegeben von Béatrice HERNAD und Bettina WAGNER, München 2005, in: Das Mittelalter 11/1 (2006) 169.

2004

  • Franz-Josef Heyen, Das Stift St. Symeon in Trier, (Germania sacra N.F. 41 / Das Erzbistum Trier 9), Berlin / New York 2002, in: Zeitschrift für Schweizerische Religions- und Kulturgeschichte 98 (2004) 224-225

2003

  • Bernd-Ulrich Hergemöller, Cogor adversum te. Drei Studien zum literarisch-theologischen Profil Karls IV. und seiner Kanzlei, (Studien zu den Luxemburgern und ihrer Zeit 7), Warendorf 1999, in: Mittellateinisches Jahrbuch 38 (2003), 506-509.
  • Höhepunkte der Klostermedizin. Der 'Macer floridus' und das Herbarium des Vitus Auslasser. Herausgegeben mit einer Einleitung und deutschen Übersetzung von Johannes Gottfried Mayer und Konrad Goehl, Leipzig 2001, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 97 (2003) 197-198.
  • Historia Norwegie. Edited by Inger Ekrem and Lars Boje Mortensen. Translated by Peter Fisher, Kopenhagen 2003 (mit Dominik Wassenhoven), in: Das Mittelalter 8/2 (2003) 191.

2002

  • La Bibbia Amiatina su CD-ROM / The Codex Amiatinus on CD-ROM. A cura di Luigi G. G. Ricci, Firenze 2000, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 96 (2002) 191-192.
  • Fernando de Lasala, Ejercicios de paléografia latina. Láminas, transcripciones y comentarios, Roma 2000, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 96 (2002) 192-193.
  • Guerrico d.Igny, Sermoni. Introduzione, traduzione e note a cura di Oscar Testoni, Magnano 2001, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 96 (2002) 196.
  • Peter Dinzelbacher, Handbuch der Religionsgeschichte im deutschsprachigen Raum. Bd. 2: Hoch- und Spätmittelalter. Mit einem Beitrag von Daniel Krochmalnik, Paderborn 2000, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 96 (2002) 197-198.

2001

  • La bibliothèque de l'abbaye de Clairvaux du XIIe au XVIIIe siècle. Vol. 2: Les manuscrits conservés. Première partie: Manuscrits bibliques, patristiques et théologiques. Notices établies par Jean-Paul Bouhot et Jean-François Genest. Sous la direction d'André Vernet (Institut de recherche et d'histoire des textes: Documents, études et répertoires), Paris / Turnhout 1997, in: Mittellateinisches Jahrbuch 36 (2001) 156-157.
  • Martini Philetici In corruptores latinitatis. A cura di Maria Agata Pincelli, (Edizione nazionale dei testi umanistici 4), Roma 2000, in: Deutsches Archiv 57 (2001) 710.

2000

  • Nicolaus von Bibra, Der "Occultus Erfordensis". Kritische Edition mit Einführung, Kommentar und deutscher Übersetzung von Christine Mundhenk, (Schriften des Vereins für die Geschichte und Altertumskunde von Erfurt 3), Weimar 1997, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 94 (2000) 206-207.
  • Frowin, Explanatio Dominicae orationis. Additus Tractatus de veritate. Cura et studio Sigisbert Beck iuvamen praestante Rolf de Kegel, (Corpus Christianorum, Continuatio mediaevalis 134), Turnholti 1998, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 94 (2000) 204-206.
  • Die Bilderwelt des Klosters Engelberg. Das Skriptorium unten den Äbten Frowin (1143-1178), Berchtold (1178-1197), Heinrich (1197-1223). Herausgegeben von Christoph Eggenberger, Luzern 1999, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 94 (2000) 203-204.
  • Opus Caroli regis contra Synodum (Libri Carolini). Herausgegeben von Ann Freeman unter Mitwirkung von Paul Meyvaert, (Monumenta Germaniae Historica: Leges 4, Concilia: T. 2, Supplementum 1), Hannover 1998, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 94 (2000) 194-195.

1999

  • Hrabanus Maurus, De rerum naturis. Il codice 132 dell'Archivio di Montecassino. Ideazione: Università degli studi di Cassino ... CD-ROM (1997), in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 93 (1999) 214-216.
  • Herbert Kurz, Der Volto santo von Lucca. Ikonographie und Funktion des Kruzifixus in der gegürterten Tunika im 11. Jahrhundert, (Theorie und Forschung 481 / Kunstgeschichte 4), Regensburg 1997, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 93 (1999) 216-217.

1998

  • Marie Luise Weber, Die Gedichte des Gottschalk von Orbais, (Lateinische Sprache und Literatur des Mittelalters 27), Frankfurt a. M. 1992, in: Rivista di storia e letteratura religiosa 34/3 (1998) 671-672.
  • Heidi Leuppi, Der 'Liber ordinarius' des Konrad von Mure. Die Gottesdienstordnung am Grossmünster in Zürich, (Spicilegium Friburgense 37), Fribourg 1995, in: Rivista di storia e letteratura religiosa 34/3 (1998) 674-675.
  • Isabel Knoblich, Die Bibliothek des Klosters St. Maximin bei Trier bis zum 12. Jahrhundert, Trier 1996, in: Rivista di storia e letteratura religiosa 34/3 (1998) 673-674.
  • The Sacramentary of Echternach (Paris, Bibliothèque nationale, MS. lat. 9433). Edited by Yitzhak Hen, (Henry Bradshaw Society 110), London 1997, in: Deutsches Archiv 54/2 (1998) 710.
  • Hrabanus Maurus, De institutione libri tres. Studien und Edition von Detlev Zimpel, (Freiburger Beiträge zur mittelalterlichen Geschichte 7), Frankfurt a. M. 1996, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 92 (1998) 256-257.
  • Marbodo di Rennes, Vita Beati Roberti. A cura di Antonella degl'Innocenti, (Biblioteca del Medioevo latino 2), Firenze 1995, in: Peritia 12 (1998) 430-431.

1997

  • Giovanni Paolo Maggioni, Ricerche sulla composizione e sulla trasmissione della 'Legenda aurea', (Biblioteca di Medioevo latino 9), Spoleto 1995, in: Deutsches Archiv 53 (1997) 281-282.

1996

  • Heirici Autissiodorensis Homiliae per circulum anni. Cura et studio Richardi Quadri, iuvamen praestante Rolando Demeulenaere, 3 vol. (Corpus Christianorum, Continuatio mediaevalis 116.A.B), Turnholti 1992-1994, in: Archivio storico ticinese II 119 (1996) 148-149.
  • Arnold Angenendt, Heilige und Reliquien. Die Geschichte ihres Kultes vom frühen Christentum bis zur Gegenwart, München 1994, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 90 (1996) 271-272.
  • Der Ragyndrudis-Codex des hl. Bonifatius. Teilfaksimileausgabe im Originalformat der Handschrift Codex Bonifatianus II (fol. 98v/99 und 116v/117) aus dem Besitz des Fuldaer Domschatzes. Kommentar von Lutz E. von Padberg und Hans-Walter Stork, Paderborn / Fulda 1994, in: Rivista di storia e letteratura religiosa 32/3 (1996) 706-707.

1995

  • Mittelalterliche Bücherverzeichnisse des Klosters Fulda und andere Beiträge zur Geschichte der Bibliothek des Klosters Fulda im Mittelalter. Herausgegeben von Gangolf Schrimpf in Zusammenarbeit mit Josef Leinweber und Thomas Martin, (Fuldaer Studien 4), Frankfurt a.M. 1992, in: Rivista di storia e letteratura religiosa 31/1 (1995) 130-135.
  • Heirici Autissiodorensis Homiliae per circulum anni [II: pars aestiva, 1-50]. Cura et studio Richardi Quadri, iuvamen praestante Rolando Demeulenaere, (Corpus Christianorum, Continuatio mediaevalis 116 B), Turnholti 1994 in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 89 (1995) 131-134.
  • Le origini dell'abbazia di Moggio e i suoi rapporti con l'Abbazia svizzera di San Gallo. Atti del convegno internazionale (Moggio 5 dicembre 1992), (Pubblicazioni della Deputazione di Storia Patria per il Friuli 21), Udine 1994, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 89 (1995) 134-137.
  • Hagiographie und Kunst. Der Heiligenkult in Schrift, Bild und Architektur. Herausgegeben von Gottfried Kerscher, Berlin 1993, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 89 (1995) 140-145.

1994

  • Konrad von Brauweiler, Vita Wolfhelmi / Leben des Abtes Wolfhelm von Brauweiler. Herausgegeben, übersetzt und erläutert von Heinz Erich Stiene, (Pulheimer Beiträge zur Geschichte und Heimatkunde, 6. Sonderveröffentlichung), Pulheim 1991, in: Rivista di storia e letteratura religiosa 30/1 (1994) 205-210.

1991

  • Walter Berschin, Medioevo greco-latino. Da Gerolamo a Niccolò Cusano. Edizione italiana a cura di Enrico Livrea, (Nuovo Medioevo 33), Napoli 1989, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 85 (1991) 292-293.

1988

  • Walahfrid Strabo, Visio Wettini / Visio Wettis. Herausgegeben von Hermann Knittel, Sigmaringen 1986, in: Beiträge zur Namensforschung N.F. 23 (1988) 193-194.

Andere Publikationen (Auswahl)

2004

  • "'Der einsame Mensch wacht glücklich auf'. Francesco Petrarca zum 700. Geburtstag", in: Damals 36/7, 74-79.

2003

  • Mitarbeit an: Germania pontificia ... Vol. 5/1, pars V: Dioeceses Patherbrunnensis et Verdensis auctore Hermanno Jakobs, Gottingae: Vandenhoeck et Ruprecht.

1999

  • "Johann Caspar von Orelli, il pastore scomodo", in: Voce evangelica 1/4 (1999) 34-36; "Johann Caspar von Orelli", in: Voce evangelica 1/5 (1999) 36.
    Johann Caspar von Orelli a centocinquant'anni dalla morte. Dossier. Locarno: Biblioteca cantonale.

1994

  • Jakob Werner (1861-1944). Die Anfänge der Mittellateinischen Philologie in der Schweiz. Katalog der Ausstellung. Zürich: Mittellateinisches Seminar.

Zeitungsartikel (Auswahl)

2002

  • Medievistica, disciplina sempre viva. A colloquio con il celebre studioso francese Jean-Claude Schmitt, in: Corriere del Ticino (Lugano), 24.1.

2001

  • La leggenda di Felix e Regula nella 'Passio' di Corrado di Mure, in:Corriere del Ticino(Lugano) 12.10
  • Dichterische Würdigung der Stadtpatrone. Conrad von Mure und seine Werke werden neu entdeckt, in: Tages-Anzeiger (Zürich), 16.10.

2000

  • Sulle antiche tracce del Volto Santo, in: Corriere del Ticino (Lugano) 7.9.

1999

  • Un Ticinese a Zurigo. Centocinquanta anni fa moriva Johann Caspar von Orelli, fondatore dell´Università della città sulla Limmat, in: La Regione Ticino (Bellinzona), 13.2.
  • Im Dienst von Bildung und Schule. Erinnerung an Johann Caspar von Orelli, in: Neue Zürcher Zeitung (Zürich), 11.3.

1998

  • L'informatica non è il Grande Fratello, in: La Regione Ticino (Bellinzona), 10.1
  • Frammenti di storia ebraica, in: La Regione Ticino (Bellinzona), 8.10.
  • Il meglio dei discendenti d'Adamo (mit Cleophea Ferrari) (Rez. Al-Tarafi, Storie dei Profeti. A cura di Roberto Tottoli, Genova: Nuovo Melangolo), in: La Regione Ticino (Bellinzona), 27.10.

1997

  • Banchieri e rabbini. Una scoperta archeologica e il destino degli Ebrei a Zurigo dal Medioevo ai nostri giorni, in: La Regione Ticino (Bellinzona),1.2.
  • Ein Fremder aus England. Abt Gregor von Einsiedeln (Rez. Festschrift zum tausendsten Todestag des Seligen Abtes Gregor, des dritten Abtes von Einsiedeln, 996-1996. Herausgegeben von Odo Lang, St. Ottilien: EOS-Verlag), in: Neue Zürcher Zeitung (Zürich), 22. 4.

1994

  • Gli affreschi di Francesco. Opera d'arte tra storia, architettura e liturgia (Rez. P. Burkhart, Franziskus und die Vollendung der Kirche im siebten Zeitalter. Zum Programm der Langhausfresken in der Oberkirche von San Francesco d.Assisi, Bern / New York: Peter Lang Verlag) in: Giornale del popolo (Lugano), 15/16.1.
  • Ricordata la dadaista Sophie Taeuber, in: Giornale del popolo (Lugano), 13.4.
  • Aldilà in mostra al Museo nazionale svizzero, in: Giornale del popolo (Lugano), 26.4.

1993

  • Medioevo, passione e conoscenza. L'interesse per questo lungo periodo storico sembra essere oggi quanto mai vivo. Una serie di nuove pubblicazioni ci aiutano a conoscerne meglio la realtà, in: Corriere del Ticino (Lugano), 18.1.
  • Testo e immagini nel Medioevo, in: Corriere del Ticino (Lugano) 15.1.

1992

  • Sulle tracce della classicità, in: Corriere del Ticino (Lugano), 2.9.
  • Un viaggio millenario. A Colonia un'eccezionale mostra di manoscritti provenienti dalle collezioni della Biblioteca Vaticana, in: Corriere del Ticino (Lugano), 28.12.
  • Kappellmeister Hoffmann, in: Musica & Teatro 23 (1992) 9-12.

1991

  • Quel filo dall´antichità ai nostri giorni, in: Corriere del Ticino (Lugano), 26.1.
  • Jung-Stilling als Ökonom (Rez. J. H. Jung-Stilling, Über den Geist der Staatswirtschaft. Herausgegeben von R. Düchting, Heidelberg: Manutius-Verlag) in: Neue Zürcher Zeitung (Zürich), 30.1.
  • Empedocle, metamorfosi e tradizione (Rez. M. L. Gemelli-Marciano, Le metamorfosi della tradizione. Mutamenti di significato e neologismi nel 'Peri Physeos' di Empedocle, Bari: Levante Editori) in: Corriere del Ticino (Lugano), 11.5.
  • Jung-Stilling, un intellettuale fra letteratura, medicina ed economia, in: Corriere del Ticino (Lugano), 1.6.
  • Alla riscoperta dei 'Carmina Burana', in: Corriere del Ticino (Lugano), 19.10.
  • Immagini giocose di un mito. Un'interessante mostra dedicata ai rapporti di Mozart con la città di Mannheim, in: Corriere del Ticino (Lugano), 7. 12.
  • Il velo della moda. Wolfgang Amadeus Mozart in uno schizzo biografico del suo allievo preferito, Johann Nepomuk Hummel, in: Musica & Teatro 20 (1991) 18-19 und Musica & Teatro 21 (1991/1992) 18-19.

1990

  • Alla riscoperta di Moscheles, pianista e compositore 'aperto', in: Corriere del Ticino (Lugano), 13.1.
  • Sulle tracce del filosofo Boezio, in: Corriere del Ticino (Lugano), 24.2.
  • La festa: una 'moratoria' della vita di tutti i giorni?, in: Corriere del Ticino (Lugano), 16.6.
  • Le peripezie di August von Kotzebue, in: Corriere del Ticino (Lugano), 11.8.
  • San Gallo, l'abbazia e la sua cultura, in: Corriere del Ticino (Lugano), 12.9.
  • Un tasto dolente, in: Musica & Teatro 10 (1989/90), 18-19.
  • Fratellanza eterna impera. Osservazioni su musica e rivoluzioni esteuropee, in: Musica & Teatro 11 (1990) 22.
  • Spettator del mio contento vieni: Il boom dell'Opera italiana tra Settecento e primo Ottocento in teatro e in disco, in: Musica & Teatro 15 (1990) 16-19.

1989

  • Pfitzner, intellettuale scomodo. Una nuova pubblicazione sul musicista tedesco, in: Corriere del Ticino (Lugano), 29.4.
  • Un affascinante viaggio nei misteri del IX secolo, in: Corriere del Ticino (Lugano), 26.
  • 8 August Bürger, mirabile animatore del Barone di Münchausen, in: Corriere del Ticino (Lugano), 7.10.
  • La victoire en chantant; Tutti gli uomini della Rivoluzione, in: Musica & Teatro (1989) 12, 16-18 und (Sondernummer: Musica e Rivoluzione francese).

1988

  • Benedettini in Svizzera. L''Idea sacrae congregationis helveto-benedictinae' in una nuova edizione, in: Corriere del Ticino (Lugano), 29.10.

Übersetzungen ins Italienische (Auswahl)

1992

  • La cultura dell'abbazia di San Gallo. Italienische Fassung der vom Stiftsarchiv St. Gallen organisierten Wanderausstellung. Bellinzona, Oktober-November 1992; Mailand, Dezember-Februar 1992. Dann in Bobbio, Brescia, Rom usw.

1991

  • San Gallo. La abbazia. A cura di Werner Vogler. [Aufsätze von W. Vogler, D. Geuenich, I. Auf der Maur, J. Duft, W. Berschin, C. Eggenberger, P. Ochsenbein, S. Sonderegger, H. Horat, H. M. Gubler], Milano: Jaca Book 1991 (mit Luca D'Ascia); zweite Auflage unter dem Titel L'abbazia di San Gallo, St. Gallen 2002.